Kulturnomadin

Mein aktuelles Programm
„wie ich zur Kulturnomadin wurde“

Aus den Erlebnissen und Erkenntnissen meiner Konzertwanderung, habe ich ein neues Bühnenprogramm in Form eines musikalischen Reiseberichtes kreiert.
Im Gepäck ein Rucksack voll mit Songs, Geschichten und Gedichten rund um das Thema Entschleunigung und Achtsamkeit.

In den letzten Jahren habe ich mich intensiv mit dem Thema Glück und Selbstverwirklichung beschäftigt.
Durch meine persönliche Krise vor einigen Jahren, fragte ich mich, was ich brauche um ein wirklich erfülltes und glückliches Leben zu führen.

Auf meiner Konzertwanderung quer durch Deutschland, machte ich mich auf die Suche und fand heraus, dass es in erster Linie ZEIT ist.

Zeit Songs zu schreiben über Themen die mich bewegen.
Zeit Freunde zu treffen.
Zeit meine Familie zu besuchen.
Zeit mich um meine körperliche und geistige Gesundheit zu kümmern.
Zeit in die Natur zu gehen, um dort Energie zu tanken.
Zeit auch mal die Seele baumeln zu lassen und auf neue Impulse zu warten.

Als zweites stellte sich die Frage:
Wie kann ich diesen Zustand erreichen?

Die Antwort auf die Frage enthülle ich auf einer humorvollen, musikalischen Reise durch das Land der Glaubenssätze, Selbstzweifel und Schweinehunde.
Ich hole dich aus deinem Gedankenkarussell und springe mit dir über deinen eigenen Schatten ins Licht.

Hier ein kleiner Rückblick auf die letzten Wochen meiner Wanderung:


Das hat die Presse über mich berichtet:

Die Fuldaer Zeitung berichtete bereits im November von meinen Plänen. Hier gehts zum Online-Artikel: https://www.fuldaerzeitung.de/regional/fulda/der-chiemsee-als-ziel-sabine-kuhnert-geht-ab-januar-auf-konzertwanderung-CM9349576



Cellesche Zeitung vom 18. März 2020


Radiobeiträge: